Das Waldbauer Haus


Zukunft braucht Herkunft.

  • Philosophie
  • Historie

Das Haus ist inzwischen in der 4. Generation im Besitz der Familie, die das Eigentum nachhaltig bewirtschaftet.

Bei den jetzigen Umbauten wird das Thema "Optik 2000" erneut aufgenommen, um ein Gebäude zu erschaffen, das zukunftsweisend für Design und Technik ist. Durch die hochmoderne Energiegewinnungstechnik, wird die autarke Versorgung des Hauses sichergestellt. Trotzdem wird die Transparenz und offene Gestaltungsweise des Hauses nicht gestört.

Waldbauer ist kein klassischer Investor, sondern ein traditionelles Familienunternehmen mit einer weitsichtigen, zukunftsorientierten Ausrichtung. Wir stehen gestern wie heute für Solidität, Beständigkeit und Weitsicht.

1863-1900
1863 gründete der Sattlermeister Friedrich Waldbauer in der Stuttgarter Holzstraße ein Einzelhandelsgeschäft für Koffer-, Leder- und Sattlerwaren. Zusätzlich eröffnete er in der Weimarstraße eine Werkstatt zur Herstellung von Lederwaren; insbesondere Musterkoffer und Geschirre wurden gefertigt. Von Anfang an nahmen die Geschäfte einen so guten Verlauf, dass sowohl Einzelhandel als auch die Werkstatt in wesentlich größere Räumlichkeiten umziehen mussten. Zuverlässigkeit und Qualität machten die Firma Waldbauer weit über die Grenzen der Stadt bekannt.

Auch der königliche Hof wurde beliefert, so dass schließlich der Titel „ Königlicher Hoflieferant" geführt werden durfte.

1900-1942
Der Sohn des Firmengründers, Richard Waldbauer, übernahm 1900 die elterlichen Betriebe und erwarb fünf Jahre später das heutige Geschäftshaus in der Königstraße 29 und das an­schließende Haus in der Schmale Straße, das er mit dem Haus in der Königstraße verband und für die Fertigung einrichtete. Auch er erhielt den Titel „Königlicher Hoflieferant".

Als Richard Waldbauer 1930 die Leitung der Firma seiner Tochter übertrug, beschäftigte das Unternehmen 70 Mitarbeiter. Die nachfolgenden Jahre waren geprägt vom Erfolg des Unternehmens. Insbesondere die Au­tomobilindustrie erteilte große Aufträge über Autokoffer, so dass ständig erweitert werden musste.

1943-1971
Der Zweite Weltkrieg und seine Auswirkungen hinterließen auch bei der Firma Waldbauer ihre Spuren. Bei mehreren Bombenangriffen wurde das Geschäftshaus völlig zerstört, nur notdürftig konnte in einem winzigen Geschäftsraum weitergearbeitet werden. Ab 1947 konnte man mit den Aufbauarbeiten beginnen. Sie fanden mit der Wiedereröffnung des alten Geschäftshauses ihren vorläufigen Abschluss.

Dem neuen Einkaufsverhalten Rechnung tragend, erfolgte 1954 ein Umbau der Verkaufsräume. Die Schaufenster mußten einer Einkaufspassage mit nahezu verdoppelter Dekorationsfläche weichen. Im selben Jahr noch eröffnete Waldbauer eine Filiale in Heilbronn. Eine weitere Vergrößerung des Stuttgarter Geschäftshauses fand 1962 statt: Der gesamte erste Stock des Hauses wurde übernommen und ausgebaut. Er erhielt eine großzügig gegliederte Abteilung für Gepäck-und Reiseartikel. Vergrößert und neugestaltet wurde auch der Geschäftsraum im Erdgeschoß. 1971 übernahmen die Brüder Rolf Waldbauer und Dieter Lenz die Geschäftsleitung.

1973-1988
Unter ihrer Ägide wurde das gesamte Ge­schäftshaus abgerissen und neu aufgebaut. Am 27. Juli 1973 konnte die Firma Waldbauer ihre neuen Geschäftsräume eröffnen: Im Untergeschoß waren nun die Fertigung von Musterkoffern, die Reparaturabteilung und das Kofferlager untergebracht. Die Verkaufsräume erstrecken sich über drei Ebenen, mit einer Ein­gangspassage in der Königstraße und in der Schmale Straße. Die Verkaufsfläche wuchs um 30% auf 630 m². In das bestehende Warensortiment wurde Le­derbekleidung für Damen und Herren und tex­tile Damenmode eingegliedert. Als im Herbst 1977 die Geschäftsräume der Heilbronner Filiale gekündigt wurden, konnte kein Ersatz gefunden werden. Aus diesem Grunde löste Waldbauer die Filiale ganz auf. Das 125-jährige Geschäftsjubiläum konnte die Firma 1988 mit insgesamt 50 Mitarbeitern feiern.

Kontakt


Bei Anfragen und Interesse steht Ihnen Frau Christine Waldbauer gerne zur Verfügung.

+49 172 5434282
vermietung@waldbauer-stuttgart.de